• Bekannt aus:

Kosten für Knochenaufbau mit Sinuslift, Implantate, Brücken und Veneers

Patientin bei CompletDent in Budapest

Unsere Patientin Sandra V. aus Berlin entschied sich für eine Zahnbehandlung in Ungarn, als sie erfuhr, dass Zahnklinik-Ungarn.de auch einen Partner-Zahnarzt in Berlin hat. Das gab ihr die nötige Sicherheit.

Denn falls es nach ihrer Behandlung in Ungarn zu Komplikationen kommen sollte, hätte sie einen Ansprechpartner an ihrem Wohnort. Wie erwartet, fand der Besuch in der Praxis bei unserem Berliner Partner-Zahnarzt allerdings nie statt. Die Patientin ist mit dem Ergebnis ihrer Zahnbehandlung in Budapest bis heute rundum zufrieden und freut sich bei jedem Blick in den Spiegel.

Rund 52 Prozent Kostenersparnis
Auch die hohe Ersparnis begeistert sie nach wie vor. Während Sandra V. laut Heil- und Kostenplan in Deutschland 16.949,96 Euro für ihre Zahnbehandlung bezahlt hätte, waren es bei CompletDent in Budapest nur 8.100 Euro, also deutlich weniger als die Hälfte der Kosten. Da der Festzuschuss ihrer Krankenkasse lediglich 1.993,06 Euro betrug, war die Höhe des Eigenanteils für sie natürlich besonders wichtig. Nach Abzug aller Reise- und Übernachtungskosten sparte die Patientin am Ende 7.757,41 Euro, also ungefähr 52 Prozent der Kosten. Dafür erhielt sie Knochenaufbau mit Sinuslift, zwei CAMLOG Implantate, sieben Kronen und fünf Brückenglieder aus Metallkeramik sowie drei Veneers an den vorderen Zähnen.

Wie verlief die Behandlung?
In der ersten Behandlungsetappe bekam die Berlinerin den Knochenaufbau mit Sinuslift. Nach sechs Monaten Einheilzeit wurden im zweiten Behandlungsschritt die beiden Implantate gesetzt. Weitere vier Monate später wurden in der dritten Etappe die Heilungskappen von den Implantaten entfernt und die Metallkeramikkronen und Brücken gesetzt. Drei Frontzähne im Oberkiefer erhielten Veneers.

      Was beinhaltete das Angebot aus Budapest?

          • 3D CT-Aufnahmen (vor der Implantation, vor der prothetischen Arbeit)
          • Knochenaufbau mit Sinuslift
          • Camlog Implantate (2 Stück)
          • Stiftaufbau
          • Metallkeramik-Kronen (7 Stück)
          • Brückenglieder 5 Stück
          • 3 Veneers (e.max Schale)
          • Alle Betäubungen
          • Alle Laborarbeiten
          • Alle Materialien
          • Alle Provisorien
          • Alle Zahnarztleistungen incl. Beratung

          Reiseaufwand:
          Sandra V. flog dreimal von Berlin nach Budapest und zahlte dafür insgesamt 268,20 Euro. Die Kosten für die drei Hotelaufenthalte mit insgesamt 16 Nächten beliefen sich auf 824,00 Euro. Zusammengerecht betrug der Reiseaufwand also 1.092,34 Euro.


          Gerne senden wir Ihnen unser kostenloses Infopaket zu. Es enthält alle wichtigen Informationen rund um Ihre Zahnbehandlung in unseren Zahnkliniken in Ungarn.

          Jetzt Infopaket anfordern

          Zahnklinik-Ungarn.de ist regelmäßig zu Gast in Funk und Fernsehen. Werfen Sie hier einen Blick in die Medien und hören Sie was unsere Patienten über uns sagen.

          mehr erfahren

          Ab sofort können Sie Ihre Zahnbehandlung in Deutschland beginnen und bei unseren Partner-Zahnärzten sehr viel Geld sowie Reisezeit einsparen.

          mehr erfahren

          Der Weg zur Zahnbehandlung in eine unserer Zahnkliniken in Ungarn ist einfach und unkompliziert. Wir unterstützen Sie bei allen Fragen und Wünschen.

          mehr erfahren

          Wer sich für uns entscheidet, wählt das Original. Bereits seit dem Jahr 1997 bietet Zahnklinik-Ungarn.de kostengünstige Zahnbehandlungen in Ungarn an.

          mehr erfahren

          Dr. Ovari, Ärztlicher Leiter von CosmoDent in Budapest über die Vorteile einer Zahnklinik mit Fachärzteteam, günstige Preise und kurze Behandlungszeiten.

          mehr erfahren