• Bekannt aus:

Vollkeramikkronen und -brücken auf Implantaten

Kosten für Implantate, die eine verkürzte Zahnreihe ergänzen

Eine Patientin (Ende 50) aus der Nähe von München hatte gut erhaltene Zähne und benötigte eine Implantat-Lösung. Einige Zähne waren vor mehreren Jahren bereits überkront worden. Im Oberkiefer waren noch alle Zähne vorhanden. Lediglich im linken Unterkiefer fehlten der Patientin die hinteren Zähne. Nach dem Verlust ihrer alten Brücke hatte sie dort eine verkürzte Zahnreihe. Die Patientin erhielt in Deutschland ein Angebot über 10.645,70 Euro. Die angebenen Preise waren ihr jedoch zu hoch. Um Kosten zu sparen, holte sie sich ein Angebot von Zahnklinik Ungarn ein. Der Preisvergleich ergab: Für exakt die gleiche Lösung zahlte die Patientin bei uns in Ungarn nur 5.365,00 Euro. Hinzu kamen noch 567 Euro Reise- und Aufenthaltskosten. Der Krankenkassenzuschuss betrug 1.008,00 Euro. Dr. Biro führte bei der Zahnbehandlung die prothetischen Arbeiten durch und Dr. Breier die Implantation.

Kosten einer Zahnbehandlung mit Implantaten, Vollkeramikkronen und Brücken, Schaubild mit Kostenvergleich Ungarn und Deutschland

Die erfahrenen Zahnmediziner in Ungarn ergänzten die verkürzte Zahnreihe mit zwei Implantaten. Auf den Implantaten befestigten sie die neue vollkeramische Zirkonium Brücke und die Kronen. Die Patientin erhielt eine Volkeramik-Versorgung für fünf Zähne, basierend auf zwei Implantaten.

Behandlungsablauf

  • Im ersten Behandlungsschritt bekam die Patientin einen Knochenaufbau für die Implantate im Unterkiefer.
  • Nach einer 6-monatigen Heilphase erhielt sie zwei Camlog-Implantate, die mit computergesteuerter Implantation gesetzt wurden.
  • Weitere drei Monate später erhielt die Patientin 4 Zirkonium-Kronen und eine Zirkonium-Brücke eingesetzt.

Was beinhaltet die Behandlung?

  • Alle Panorama-Röntgenaufnahmen (vor der Implantation, vor der prothetischen Arbeit)
  • Knochenaufbau mit Knochenblock (für Zahn 47)
  • 2 Stück Camlog-Markenimplantate
  • CT Aufnahme
  • Provisorische Kronen (4 Stück)
  • PC gesteuerte Implantation vom Kieferchirurg
  • Implantataufbau (Zwischenteil zwischen Implantaten und Prothese)
  • Aufbaufüllungen für 2 Zähne
  • Vollkeramisches Kronen aus Zirkonium (4 Stück)
  • Vollkeramisches Brückenglied aus Zirkonium (1 Stück)
  • Alle Betäubungen
  • Alle Laborarbeiten
  • Alle Materialien
  • Alle Provisorien
  • Alle Zahnarztleistungen
  • Alle chirurgischen Leistungen

Reiseaufwand:

  • Drei Anreisen ab München mit der Bahn:
    3 x 98 Euro = 294,00 Euro
  • Hotel Jagello EZ:
    1 x 1 Nacht
    + 1 x 1 Nacht
    + 1 x 5 Nächte
    = 49 Euro x 7 Nächte = 273 Euro

    Die Reisekosten betrugen insgesamt 567,00 Euro.

Die Behandlung dauerte ungefähr zehn Monate. Bei der zweiten Behandlung profitierte die Patientin von unserem Implantat-Paket. Es wurden 150,00 Euro von der Behandlungssumme abgezogen.


Gerne senden wir Ihnen unser kostenloses Infopaket zu. Es enthält alle wichtigen Informationen rund um Ihre Zahnbehandlung in unseren Zahnkliniken in Ungarn.

Jetzt Infopaket anfordern

Zahnklinik-Ungarn.de ist regelmäßig zu Gast in Funk und Fernsehen. Werfen Sie hier einen Blick in die Medien und hören Sie was unsere Patienten über uns sagen.

mehr erfahren

Der Weg zur Zahnbehandlung in eine unserer Zahnkliniken in Ungarn ist einfach und unkompliziert. Wir unterstützen Sie bei allen Fragen und Wünschen.

mehr erfahren

Wer sich für uns entscheidet, wählt das Original. Bereits seit dem Jahr 1997 bietet Zahnklinik-Ungarn.de kostengünstige Zahnbehandlungen in Ungarn an.

mehr erfahren

Dr. Ovari, Ärztlicher Leiter von CosmoDent in Budapest über die Vorteile einer Zahnklinik mit Fachärzteteam, günstige Preise und kurze Behandlungszeiten.

mehr erfahren

Benötigen Sie Implantate? Profitieren Sie von unserem Implantat-Reisezuschuss! Wir schreiben Ihnen 150 Euro für Ihre Implantation gut.

mehr erfahren