• Bekannt aus:

Veneers

Schön verblendet

Hollywood-Stars waren die ersten, die sich bereits in den Achtziger Jahren Veneers, auch Verblendschalen, Keramikschalen oder Blenden genannt, auf ihre Zähne kleben ließen. Heute sind sie fester Bestandteil der kosmetischen Zahnkeilkunde.

Fakten zu Veneers

Behandlungsdauer
6 Tage Aufenthalt in Ungarn

Garantieleistung
1 Jahr Garantie

Kosten
345,00 Euro pro Keramikschale (Veneer)

Veneers sind hauchdünne, individuell angefertigte Keramikverblendungen, die auf dem sichtbaren Bereich der Frontzähne, selten auch der Seitenzähne dauerhaft verklebt werden. Ziel ist es, eine optisch wirkungsvolle Verschönerung des Gebisses oder einzelner Zähne zu erzielen. Die Anbringung der Veneers ist ein sehr schonendes zahnmedizinisches Verfahren mit erstaunlichen Ergebnissen.              

  • krumme Zähne vor Veneers-Behandlung

    Veneers für optisch wirkungsvolle Verschönerung einzelner Zähne

    Unter örtlicher Betäubung wird Zahnschmelz abgetragen und Platz für die Veneers geschaffen.

  • Einsetzen der Veneers

    Anhand des Abdrucks werden individuelle Keramikschalen für Sie erstellt

    Nach Fertigstellung werden die Veneers anprobiert und mit einem Kleber fest eingesetzt.

  • Veneers Ergebnis

    Veneers werden erst seit 1983 hergestellt

    Veneers sehen sehr natürlich aus und sind mittlerweile ein fester Bestandteil der kosmetischen Zahnheilkunde.

Und Veneers haben noch einen Vorteil: Sie sind äußerst langlebig. Klinische Studien belegen, dass sich nur zwei Prozent der aufgeklebten Schalen innerhalb von sechs Jahren ablösen. Man kann sogar davon ausgehen, dass die meisten Veneers bei guter Pflege und adäquatem Verhalten mindestens zehn Jahre lang halten können. Die Preise für Veneers liegen zwischen einer Metallkeramikkrone und einer Vollkeramikkrone.

Wann werden Veneers verwendet?

Veneers können ganz unterschiedliche Schönheitsfehler und Mängel an Ihren Zähnen beheben. Sie werden eingesetzt bei:

  • zu großen Abständen zwischen den Zähnen
  • zu kleinen oder zu kurzen Zähnen
  • kleineren Fehlstellungen
  • Rissen in den Zähnen
  • Verfärbungen der Frontzähne
  • abgebrochenen Ecken
  • Zahnschäden nache einem Unfall
  • mechanischen, bakteriellen, chemischen und Temperatur bedingten Reizen und schützen Ihren Zahnnerv.

Wann können Veneers nicht eingesetzt werden?

Veneers können nicht eingesetzt werden,

  • wenn die Schmelzschicht Ihrer natürlichen Zähne zu dünn oder zu zersplittert ist
  • falls Sie stark mit den Zähnen knirschen
  • wenn Ihre Zähne sehr grau sind, schimmert der dunkle Ton durch
  • bei unzureichender Mundhygiene
  • bei Personen, die ungeschützt Kampfsport betreiben
  • wenn Ihre Zähne große Füllungen oder Karies haben. Hier sollte man lieber Keramikkronen verwenden.

Haben Sie Fragen?

Gerne beantworten wir diese telefonisch unter 0711 - 470 42 88 oder nutzen Sie hierfür unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

Zahnklinik Ungarn

Zufriedenheit

4.8 / 5 Sterne 86
Bewertungen lesen

Zahnklinik-Ungarn.de ist regelmäßig zu Gast in Funk und Fernsehen. Werfen Sie hier einen Blick in die Medien und hören Sie was unsere Patienten über uns sagen.

mehr erfahren

Der Weg zur Zahnbehandlung in eine unserer Zahnkliniken in Ungarn ist einfach und unkompliziert. Wir unterstützen Sie bei allen Fragen und Wünschen.

mehr erfahren

Wer sich für uns entscheidet, wählt das Original. Bereits seit dem Jahr 1997 bietet Zahnklinik-Ungarn.de kostengünstige Zahnbehandlungen in Ungarn an.

mehr erfahren

Dr. Ovari, Ärztlicher Leiter von CosmoDent in Budapest über die Vorteile einer Zahnklinik mit Fachärzteteam, günstige Preise und kurze Behandlungszeiten.

mehr erfahren

Benötigen Sie Implantate? Profitieren Sie von unserem Implantat-Reisezuschuss! Wir schreiben Ihnen 150 Euro für Ihre Implantation gut.

mehr erfahren