• Bekannt aus:

Ästhetik mit Vollkeramik

Chris Reuter ließ sich in Ungarn behandeln

Chris Reuter (51) aus Berlin arbeitet als Künstlerin und legt sehr viel Wert auf ihr Äußeres. Für sie
kam daher nur vollkeramischer Zahnersatz in Frage. Aus Kostengründen entschied sie sich für eine
Zahnbehandlung in Ungarn.

Chris Reuter: Ästhetik mit Vollkeramik

„Wer eine hochwertige Zahnbehandlung möchte und Wert auf Ästhetik legt, ist bei CosmoDent genau richtig – und das zu einem fairen Preis.”

Chris Reuter

Der Heil- und Kostenplan ihres deutschen Zahnarztes hatte sie geschockt, deshalb recherchierte Chris Reuter im Internet nach einer kostengünstigen Alternative. In punkto Qualität und Ästhetik wollte die Berlinerin auf keinen Fall Abstriche machen. Aus diesem Grund entschied sie sich für Zahnklinik-Ungarn.de. Frau Reuter benötigte ein Implantat, vier Kronen, vier Teilkronen und mehrere Füllungen. Wie bei Implantationen üblich, fand die Zahnbehandlung in der Budapester Klinik CosmoDent in zwei Schritten statt. Beim ersten Behandlungsschritt wurden einige Zähne wurzelbehandelt und das Implantat, die vollkeramischen In- und Onlays sowie zwei Vollkeramik-Kronen gesetzt. Zwei Monate später ging Frau Reuter zur Kontrolle in das Berliner Untersuchungszentrum von Zahnklinik-Ungarn.de.
Der Zahnarzt dort war sehr zufrieden mit dem Behandlungserfolg, so dass die Künstlerin nach einer weiteren Einheilphase von drei Monaten erneut nach Ungarn fliegen konnte. Bei dem zweiten Behandlungsschritt wurde die Vollkeramik-Krone auf das Implantat gesetzt und der Nachbarzahn überkront. Nur einen Tag später stand Frau Reuter bereits mit einem strahlenden Lächeln auf der Bühne.

Was beinhaltete das Angebot aus Budapest?

    • Alle Panorama Röntgenaufnahmen (vor der Implantation, vor der prothetischen Arbeit)
    • Entfernung alter Brücken und Kronen
    • Provisorische Kronen (2 Stück)
    • Vollkeramik Kronen (4 Stück)
    • Vollkeramik Teilkronen (Onlay/Inlay) (4 Stück)
    • Füllungen
    • Wurzelkanalbehandlung
    • 1 Implantat
    • Alle Betäubungen
    • Alle Laborarbeiten
    • Alle Materalien
    • Alle Provisorien
    • Alle Zahnarztleistungen

        Reiseaufwand

        Chris Reuter flog zweimal mit Easyjet von Berlin nach Budapest und zahlte dafür insgesamt 192,20 Euro. Die Kosten für das Hotel Jagello beliefen sich auf 360,00 Euro. Für die Zahnbehandlung bezahlte Frau Reuter in Ungarn nur 3.340,00 Euro. Darin war der Implantat-Zuschuss in Höhe von 150,00 Euro
        bereits enthalten. In Deutschland hätte sie für eine gleichwertige Zahnbehandlung deutlich mehr als doppelt soviel bezahlt.


        Gerne senden wir Ihnen unser kostenloses Infopaket zu. Es enthält alle wichtigen Informationen rund um Ihre Zahnbehandlung in unseren Zahnkliniken in Ungarn.

        Jetzt Infopaket anfordern

        Zahnklinik-Ungarn.de ist regelmäßig zu Gast in Funk und Fernsehen. Werfen Sie hier einen Blick in die Medien und hören Sie was unsere Patienten über uns sagen.

        mehr erfahren

        Der Weg zur Zahnbehandlung in eine unserer Zahnkliniken in Ungarn ist einfach und unkompliziert. Wir unterstützen Sie bei allen Fragen und Wünschen.

        mehr erfahren

        Wer sich für uns entscheidet, wählt das Original. Bereits seit dem Jahr 1997 bietet Zahnklinik-Ungarn.de kostengünstige Zahnbehandlungen in Ungarn an.

        mehr erfahren

        Dr. Ovari, Ärztlicher Leiter von CosmoDent in Budapest über die Vorteile einer Zahnklinik mit Fachärzteteam, günstige Preise und kurze Behandlungszeiten.

        mehr erfahren

        Benötigen Sie Implantate? Profitieren Sie von unserem Implantat-Reisezuschuss! Wir schreiben Ihnen 150 Euro für Ihre Implantation gut.

        mehr erfahren