• Bekannt aus:

Tag der Zahngesundheit – Interview mit Zahnklinik-Ungarn.de

Zahnklinik CosmoDent TeamHeute ist der 25. September, das heißt in Deutschland ist wieder einmal der Tag der Zahngesundheit. Mit vielen Aktionen stellt der Tag der Zahngesundheit seit 24 Jahren die Vorsorge, die Verhütung von Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen sowie die Aufklärung und Förderung von Eigenverantwortung in den Mittelpunkt. In diesem Jahr steht der Tag unter dem Motto „Gesund beginnt im Mund – ein Herz für Zähne!“. Er widmet sich sowohl Kindern, die nicht das Glück haben in einer gesundheitsbewussten Familie zu leben, als auch pflegebedürftigen und alten Menschen.

Wir von Zahnklinik-Ungarn.de empfehlen Eltern, schon frühzeitig und regelmäßig mit ihren Kindern zur Prophylaxe zu gehen. Und trotzdem ist es möglich, dass selbst bei Patienten, die von Kindesbeinen an eine Prophylaxe durchführen lassen, im Erwachsenenalter umfangreiche und vor allem kostenintensive Behandlungen anstehen.

Manche Menschen verzichten aus finanziellen Gründen dann auf eine Zahnbehandlung. Laut einer aktuellen Studie fehlen jedem achten Deutschen Zähne, weil der Zahnersatz hierzulande zu teuer ist. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage der GfK Marktforschung Nürnberg im Auftrag der Apotheken Umschau, die im Juni dieses Jahres veröffentlicht wurde.

Bei der Befragung gaben mehr als 40 Prozent der Teilnehmer an, sich die teure Zahnbehandlung in Deutschland nicht leisten zu können. Jeder Achte habe darum auch einen oder mehrere fehlende Zähne. Außerdem halten laut Studie 87 Prozent der Befragten die Kostenstruktur beim Zahnersatz in Deutschland für ungerecht.

Dabei gibt es eine echte Alternative: die Zahnbehandlung in Ungarn. Sie ist qualitativ mindestens genauso gut wie eine Behandlung in Deutschland dabei aber wesentlich preiswerter. Durchschnittlich sparen Patienten von Zahnklinik Ungarn trotz der Reisekosten zwischen 40 und 70 Prozent gegenüber einer Zahnbehandlung in Deutschland ein.

Um möglichst viele Menschen darüber zu informieren, welche Vorteile eine Zahnbehandlung in Ungarn hat, wurde ein Radio-Beitrag produziert. In dem Interview mit Radio Arabella stellte sich die Leiterin von Zahnklinik Ungarn, Eszter Jopp, den Fragen von Mario Hattwig. Der Journalist wollte beispielsweise wissen, was Patienten beachten müssen, wenn sie sich für eine Zahnbehandlung in Ungarn entscheiden.

Kommentare

  1. Eszter Jopp meint

    Eigentlich sollte jeden Tag der Tag der Zahngesundheit für Sie sein. Zahnpflege beeinflusst Ihre ganze Gesundheit. Nehmen Sie es ernst! Ihre Eszter Jopp

  2. KurMühle meint

    Gute Zahnpflege sollte für jeden heute eine Selbstverständlichkeit sein. Und dass der allgemeine Gesundheitszustand unmittelbar mit der Gesundheit der Zähne und umgekehrt zusammenhängt, ist zwischenzeitlich auch allgemein bekannt. Gut, dass es die Möglichkeit der Zahnbehandlung in Ungarn gibt. So können auch Menschen mit „etwas kleinerem Geldbeutel“ in den Genuss von moderner, professioneller Zahnbehandlung kommen. Und wer möchte kann seinen Aufenthalt in Ungarn gleich mit einer Kur verbinden. Als Land der 1000 Thermalquellen ist Ungarn bei Beschwerden am Beweungsapparat die 1. Wahl. Unter dem Motto „Ein strahlendes Lächeln und ein gesunder Rücken – was kann uns mehr entzücken“ :-)

  3. Ja, das stimmt. Leider überwiegt manchmal die Faulheit und die Zahnseide bleibt liegen. Aber der Beitrag hat mich wieder motiviert und ich habe gleich eine elektrische Zahnbürste gekauft!

  4. Regelmäßige Zahnsteinentfernung ist extrem wichtig. Ich gehe mindestens einmal im Jahr zu einer Zahnhygienikerin. Dann fühle ich mich nicht nur sauberer, sondern die Zahnhygienikerin macht mich auch aufmerksam, wenn sie einen neuen Loch in meinen Zähnen entdeckt.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

*