• Bekannt aus:

Zahnpflege: täglich und richtig

ZahngesundheitSeit über 20 Jahren machen Institutionen intensiv auf die Zahnpflege und damit verbunden auf die Mundgesundheit aufmerksam. Kinder erhalten Zahnputz-Unterricht bereits im Kindergarten und in den Schulen. Auch erfolgt dort meist eine intensive Aufklärung darüber, wie wichtig, regelmäßiges und sorgfältiges Zähneputzen ist und welche Folgen eine Vernachlässigung der Zahnpflege mit sich bringen kann.

Eine neue Studie besagt, dass nahezu 20 % der Bundesbürger in Deutschland nicht wissen, wie man die tägliche  Zahnreinigung richtig durchführt. Noch dazu sieht rund jeder Vierten die regelmäßige Zahnpflege als nicht unbedingt notwendig an oder es wird in der Hektik des Alltages schon mal vergessen. Rund 18 Prozent der Bundesbürger haben zugegeben, dass sie das Zähneputze häufiger vergessen. Diese Umfrage wurde von der mhplus Krankenkasse an 1000 Bundesbürgern erstellt.

Wir empfehlen: Einen kleine Zahnbürste und Zahnseide passt in jede Handtasche oder in die Schublabe im Büro.

Doch die regelmäßige Zahnpflege genügt nicht allein, auch sollte diese Pflege richtig erfolgen. Die Umfrage der mhplus Krankenkasse ergab, dass sich rund 40 Prozent der Befragten mehr Tipps zur richtigen Pflege von ihrem Zahnarzt wünschen.

Wir bieten Ihnen mit unserem wöchentlichen Zahnputzseminar durch unsere Dentalhygienikerin Annamaria Herczeg die Möglichkeit, die richtige Pflege Ihrer Zähne zu lernen, Fragen stellen zu können und Tipps zu erhalten. Vorab können Sie über unseren Blogbeitrag schon hilfreiche Informationen erhalten.

Sehr erfreulich ist es, dass inzwischen auch immer mehr Krankenkassen, die professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt finanziell unterstützen. Bisher war diese Präventionsmaßnahme meist aus eigener Kasse zu bezahlen, nun erhalten viele Versicherte einen jährlichen Zuschuss durch ihre Krankenkasse.

Nicht unwesentlich an einer erfolgreichen Zahnreinigung sind die verwendeten Hilfsmittel beteiligt. So sollte nicht nur mit der Handzahnbürste oder der elektrischen Zahnbürste gereinigt werden, sondern immer auch die Zwischenräume mit Hilfe einer Zwischenraumbürste oder mit der Zahnseide.

Medizinisch kann einer Beschädigung des Zahnes im Kindesalter beispielsweise durch eine Fissurenversieglung der Zähne vorgebeugt werden.

Wir beraten Sie gerne, sprechen Sie uns an.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

*