• Bekannt aus:

Patienten profitieren von Temos-Zertifizierung

Nahezu jeder kennt den Technischen Überwachungsverein oder kurz TÜV. Kaum bekannt dagegen ist Temos. Der unabhängige Zertifizierer hat sich auf die Medizinbranche spezialisiert. Die FirstMed Services GmbH mit ihrer Marke Zahnklinik-Ungarn.de ist weltweit der erste Medizintourismus-Anbieter, der jemals das Temos-Zertifikat erhielt. Jetzt hat Temos die Prozesse erneut überprüft und FirstMed Services rezertifiziert.

Was genau eine Temos Zertifizierung ist, wodurch sie sich von einer TÜV-Zertifizierung unterscheidet, und wie insbesondere Patienten von dem Prozess profitieren, erklärt Dr. Claudia Mika, Founder & CEO von Temos im Interview:

  • Was ist eine Temos Zertifizierung?
    „Eine Temos Zertifizierung ist eine freiwillige, externe Begutachtung um sicherzustellen, dass bestimmte Standards (Temos Standards) eingehalten werden. Organisationen müssen sich zunächst bewerben und dann anhand eines langen Fragebogens und einer Checkliste nachweisen, dass die Temos Standards erfüllt werden. Es müssen Dokumente zum Qualitätsmanagement, zum Versicherungsschutz, zum Kunden- und Kommunikationsmanagement, zur Qualifikation der Mitarbeiter und Führung vorgelegt werden. Nachweise zur Patientenzufriedenheit müssen erbracht werden, die von uns überprüft werden und kooperierende Krankenhäuser und Kliniken müssen Zeugnisse zur Zusammenarbeit mit dem Bewerber liefern. Das Ziel der Zertifizierung ist sicherzustellen, dass Patienten zu jedem Zeitpunkt die  bestmögliche (zahn-) medizinische Qualität und entsprechenden Service erhalten.“
  • Wodurch unterscheidet sich Temos beispielsweise vom TÜV?
    „Der TÜV ist einer von hunderten Anbietern, die in Deutschland und auch weltweit Zertifizierungen hauptsächlich nach den ISO-Standards und assoziierten Normen anbieten, z.B. ISO 9001. Wir alle haben ein solches Zertifikat schon einmal gesehen, vielleicht sogar in der eigenen Firma, in der Verwaltung, im Fitnessstudio, in der Autowerkstatt. ISO 9001 Standards sollen in allen Branchen angewendet werden können und sind daher nicht spezifisch für den Gesundheitsbereich. Da Gesundheit und Medizin ein wichtiger und sehr spezieller Bereich sind, sollten auch Qualitätsmanagement und Zertifizierung spezifisch für diesen Bereich sein. Daher wurden die ersten Temos Zertifizierungsprogramme bereits vor über zehn Jahren im Rahmen eines Forschungsprojektes zusammen mit Ärzten, Versicherungen, Experten aus dem Qualitätsmanagement und anderen entwickelt, um die Qualität, Prozesse und Ergebnisse in medizinischen Einrichtungen bewerten zu können.“
  • Warum sollten sich Anbieter wie FirstMed Services für eine Temos-Zertifizierung entscheiden?
    „FirstMed Services ist sich seiner Verantwortung gegenüber Patienten, Mitarbeitern und Partner-Zahnärzten sehr bewusst. Jeder Patient soll den besten Service und das best-mögliche Ergebnis bekommen können. Dazu wurden intern Regeln aufgestellt, Prozesse beschrieben und die Mitarbeiter entsprechend geschult. Externe Standards, die spezifisch für die tägliche Arbeit sind, können zum einen helfen, die internen Prozesse zu optimieren, zum anderen fordern sie dazu auf, das Ergebnis („outcome“) zu messen und zu analysieren und Verbesserungen einzuführen. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, aber eine unabhängige Begutachtung von extern ist da oft sehr hilfreich. Und natürlich sollten sich gute Anbieter von schlechten unterscheiden können. Eine Zertifizierung ist die externe Bestätigung für gute Arbeit und gute Leistung.“
  • Welche Vorteile haben Patienten, wenn sie ihre Zahnbehandlung über einen von Temos zertifizierten Anbieter buchen?
    „Die Patienten können davon ausgehen, dass alle Prozesse geprüft wurden, dass ein Qualitätsmanagement vorhanden ist, dass bestimmte Qualitäts-Parameter regelmäßig gemessen und analysiert werden. Es wurden Patienteninterviews geführt, Angebote und Preise gecheckt, sichergestellt, dass der Anbieter eine legale Basis hat (das ist im Ausland sehr wichtig), dass der Anbieter mindestens zwei Jahre auf dem Markt ist und mit guten Zahnärzten und Kliniken zusammenarbeitet. Für den Patienten sind alle Dienstleistungen und Preise transparent und fair. Er kann sich darauf verlassen, dass er ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bucht und dass dies durch eine neutrale Zertifizierungsstelle bestätigt wurde.“
  • Wie lange gilt das Temos-Zertifikat?
    „Das Temos Zertifikat hat eine Gültigkeit von drei Jahren. Danach muss der gesamte Prozess der Zertifizierung wiederholt und erneuert werden. Innerhalb des 3-Jahreszeitraums müssen jährlich bestimmte Nachweise zum Qualitätsmanagement, zum Partner- und Kundenmanagement und weiteren Themen eingereicht werden.“
  • Wieviele Anbieter wie FirstMed Services sind weltweit zertifiziert?
    „Weltweit gibt es mittlerweile sieben Anbieter, die die Temos Zertifizierung als Service-Unternehmen für Patienten bestanden haben. Drei weitere Unternehmen sind in der Vorbereitungsphase. Daneben gibt es mehr als 70 Krankenhäuser, Kliniken und spezialisierte medizinische Zentren (Rehabilitation, Augenkliniken, Zahnkliniken, Zentren für Reproduktionsmedizin), die ein Temos Zertifikat haben. FirstMed Services war allerdings First Mover in diesem Bereich und wurde weltweit als erster Medizintourismus-Anbieter bereits im Jahr 2015 zertifiziert.“

Aber nicht nur die FirstMed Services GmbH mit ihrer Marke Zahnklinik-Ungarn.de wurde von Temos überprüft und zertifiziert. Auch einige unserer Partnerzahnkliniken wie CosmoDent in Budapest und HD Dental in Mosonmagyaróvár erhielten bereits das begehrte Temos-Zertifikat.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

*