• Bekannt aus:

Schmerzfreie Betäubung mit dem Wand STA Gerät

Nichts ist Unmöglich in der Betäubung mit Hilfe der modernen Technologie

Wand STA - Injektionsgerät für die lokale AnästhesieEine schmerzfreie Betäubung ist möglich. Dank modernster Technologie ist nicht nur die Betäubung selbst schmerzfrei, sondern der Patient kann genau an der Stelle betäubt werden, an der es für die Behandlung notwendig ist. Damit wird verhindert, dass, wie bisher, bei einer Betäubung im Zahnbereich, gleichfalls die Lippe und Zunge betäubt werden. Die STA (Single Tooth Anesthesia) Technologie ermöglicht es, wie der Name sagt, die Betäubung nur eines einzigen Zahnes.

Das Wand STA ist ein Injektionsgerät für die lokale Anästhesie. Es hat die Form eines Stabs mit dem dazu gehörenden Etui. Ein Computer steuert das System. Mit Hilfe dieses Computers wird die genaue Einspritzstelle gefunden.

Auch die Geschwindigkeit des eingespritzten Betäubungsmaterialstroms wird von dem Computer bestimmt und gesteuert. Dadurch wird die Injektion garantiert langsam und gleichmäßig gegeben.

Eine Mehrzahl von Patienten haben in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen bei Spritzen gesammelt. Dieses unangenehme Gefühl wurde meistens durch das zu schnelle Eindringen des Betäubungsmaterial sowie durch die anschließende Betäubung der Lippen und der Zunge verursacht.

Bei Anwendung des Wand STA fallen diese Faktoren nicht an. Das Gerät kann auch bei Patienten erfolgreich angewendet werden, die Angst vor der Nadel haben. Es verfügt zudem über eine Funktion zur Betäubung eines einzigen Zahnes (STA).

Vorteile der Anwendung von Wand STA:

  • Schmerzfreie Betäubung an allen Gebieten und für alle Indikationen
  • Betäubung eines einzigen Zahnes (STA Funktion)
  • Kein unangenehmes Einschlafen der Lippen und der Zunge
  • Ergonomisches Design und somit nicht so beängstigend, wie eine gewöhnliche Spritze
  • Wurde bereits bei Patienten mit Angst vor der Nadel und dem Schmerz erfolgreich angewendet
  • Absolute Spitzentechnologie und vielfach Praxiserprobt

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

*