• Bekannt aus:

Technische Neuheiten – Computergesteuerte Implantation (Guided Surgery) wird auch Implantation mit CT Schablone genannt

Vorteile dieses Verfahrens:

  • Das Risiko einer Verletzung wichtiger anatomische Strukturen (zum Beispiel Nerven, Kieferhöhle, Nachbarzähne etc.) ist durch diese schonende und präzise Vorgehensweise  minimiert.
  • Durch die Implantation mit CT-Schablone kann man sehr oft auch in schwierigen Fällen – wo früher kein Implantation möglich war – eine sichere Implantat-unterstützte festsitzende Lösung erreichen.
  • Vereinfacht die Arbeit der Ärzte und Zahntechniker und erreicht so ästhetische und sichere Ergebnisse.
  • Weniger  Belastung für den Patienten, bei optimalen Verhältnissen eine Sofortversorgung mit festsitzendem Provisorium möglich (dann Zeitaufwand vor Ort in Budapest etwas höher; circa eine Woche)

Implantation mit CT Schablone (Guided Surgery)Erster Schritt (CT Aufnahme mit spezieller Schablone):
In Budapest vor Ort wird von unserem behandelnden Arzt ein Abdruck der Ausgangssituation gemacht. In unserem hauseigenen Labor werden aus dem Abdruck heraus die Zähne nachmodelliert und es wird eine spezielle Schablone erstellt. Mit dieser Schablone im Mund wird die CT Aufnahme gemacht.

Zweiter Schritt (Auswertung der CT Aufnahme):
Die CT Aufnahme wird mit einem für diesen Zweck von dem Firma Straumann® entwickelten PC Programm (coDiagnostiX) ausgewertet. Der Kieferchirurg erstellt einen persönlichen individuellen chirurgischen Plan, so dass die Implantate sowohl ästhetisch als auch funktionell in eine optimale Position gebracht werden können. Der Computer gibt die exakten Daten für die Schablonen-Bohrungen aus.

Dritter Schritt (Bohrung der Schablone):
Mit Hilfe dieser Daten fertigt das Labor die Bohrungen (in einer speziellen Bohrvorrichtung von Straumann®, gonyX) in der Schablone und setzt die Bohrhülsen, die letztendlich den Bohrer des Chirurgen millimetergenau führen.

Vierter Schritt (Implantation):
Da die Position der spätere Implantate sowie Qualität und Quantität der Knochen vorher (durch die CT Aufnahme mit spezieller Schablone) bekannt sind, kann der Eingriff sehr schonend durchgeführt werden. In vielen Fällen sogar lappenfrei (=ohne chirurgischen Schnitt) durch das Zahnfleisch hindurch.

Allgemeine Informationen:
Zeitaufwand: 4 Tage, beginnend ab Montag
Kosten:  Insgesamt 400 Euro (CT Aufnahme 150 Euro; Schablone 250 Euro)* *Zuzüglich der Kosten für die Implantate (745-890 Euro)

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

*