• Bekannt aus:

Patientin Andrea Blöchl empfiehlt Zahnklinik Ungarn weiter

Zahnklinik Ungarn steht für Qualität und Service. Wir möchten alle unsere Patienten zufrieden stellen und freuen uns daher immer über Feedback. Ihre Meinung hilft uns, unseren Service weiter zu verbessern. Erst vor wenigen Tagen erreichte uns eine Mail von Andrea Blöchl (57) aus Schwaben mit folgendem Inhalt:

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit einer Woche bin ich jetzt nach meiner Zahnbehandlung aus Budapest zurück und ich dachte, ich melde mich mal eben kurz bei Ihnen. Sie haben ja sicherlich bei meinen diversen Anrufen und E-Mails bemerkt: Ich war sehr, sehr unsicher. Aber ich kann wirklich mit guten Gewissen sagen, dass meine Bedenken völlig unbegründet waren. Ich hatte jetzt vielleicht keine „große“ Sache, ich bekam „nur“ eine Prothese für den Unterkiefer, aber man hat doch Angst.

Bei meinem ersten Termin wurde ich schon von den Damen am Empfang bei CosmoDent sehr herzlich begrüßt und willkommen geheißen. Auch Frau Dr. Kalmar, meine behandelnde Ärztin, war sehr freundlich und, was ich so als Laie sagen kann, sehr gewissenhaft. Alle sprachen Deutsch und das wirklich sehr gut! Von Anfang an habe ich mich wohl gefühlt und auch gut versorgt. Es wurden Röntgenaufnahmen und auch gleich ein Abdruck vom Unterkiefer gemacht. Dann durfte ich wieder zurück ins Hotel und hatte die nächsten 2 Tage „frei“. Die behandlungsfreien Tage haben mein Partner und ich genutzt, um die Stadt Budapest von Norden nach Süden und von Ost nach West zu Fuß (!) zu erkunden. Budapest ist eine wirklich wunderschöne Stadt und absolut sehenswert!
Bei meinem nächsten Termin in der Klinik, wurde dann schon die Prothese eingesetzt. Natürlich war sie noch nicht fertig, es gab noch das Eine oder Andere zu verbessern.
Das nächste Mal durfte ich mit meinen „neuen Zähnen“ das erste Mal essen gehen. Ich habe es genossen und konnte endlich wieder richtig zubeißen! Von Anfang an hat die Prothese perfekt gepasst und bis jetzt gab es nirgends irgendwelche Druckstellen. Alles hält bombenfest!

Kurz gesagt: Ich bin begeistert und kann Sie nur weiterempfehlen!

Natürlich kann ich nur für meine „kleinere“ Sache sprechen, aber auch andere Patienten, mit denen wir ins Gespräch kamen und die zum Teil auch für Implantate dort waren, haben sich sehr positiv geäußert. Ich freue mich schon auf meinen Kontrolltermin im nächsten Jahr und werde mich dann wieder bei Ihnen melden.
Herzlichen Dank nochmals für Ihre Mühe und Geduld.
Mit freundlichen Grüßen

Andrea Blöchl

P.S. für Frau Mühlberg: Ich habe das „Rosen-Eis“ gefunden :-)  Vielen Dank für den Tip!

Wie unsere Patientin Andrea Blöchl in ihrer Mail schreibt, hatte sie vor ihrer Zahnbehandlung in Ungarn sehr viele Fragen zum Ablauf, zur Bezahlung und zur Terminplanung. Unser erfahrenes Beraterteam stand ihr gern Rede und Antwort.

Vor ihrer Zahnbehandlung in Budapest fehlten der 57-jährigen sämtliche Zähne im Unterkiefer. Im vergangenen Jahr hatte sie bei einem Zahnarzt in Deutschland Knochenaufbau und vier Implantate erhalten. Seither trug sie eine provisorische Prothese und benötigte eine endgültige. In Deutschland sollte sie dafür laut Heil-und Kostenplan ihres Zahnarztes rund 8.000 Euro bezahlen. Diese Summe konnte Andrea Blöchl sich nicht mehr leisten. Ihr Zahnarzt in Deutschland empfahl ihr daher, sich eine Zahnklinik im Ausland zu suchen und dabei unbedingt auf gute Qualität zu achten. Die Schwäbin entschied sich für Zahnklinik Ungarn, reiste im September mit dem Auto nach Budapest, schaute sich mit ihrem Partner die Stadt an und zahlte am Ende für ihre herausnehmbare festsitzende Teleskopprothese nur 2.440 Euro. Eine Ersparnis in dieser Höhe ist durchaus üblich. Durchschnittlich sparen Patienten bei Zahnklinik Ungarn zwischen 40 und 70 Prozent der Behandlungskosten.

Haben auch Sie sich in Ungarn behandeln lassen? Falls ja, wie zufrieden sind Sie mit dem Behandlungsergebnis? Schreiben Sie uns, denn Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihr Feedback und bedanken uns schon jetzt dafür!

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

*