• Bekannt aus:

Interview mit Dr. med. dent. Melinda Szalántzy

Dr. Melinda SzalántzyHervorragende Unterstützung hat das Team um Dr. Ovari seit 2011 durch Dr. med. dent. Melinda Szalántzy, erhalten. 

Dr. Szalántzy, Sie haben viele Jahre in Zahnarztpraxen in München sowie Tutzing am Starnberger See gearbeitet. Was hat Sie zurück nach Budapest gelockt?

Mich hat es familiär wieder zurück in die Heimat gezogen. Ich wollte jedoch ungern auf die mir über die Jahre in Deutschland angeeignete qualitativ und medizinisch hochwertige Arbeit verzichten, und so hat mich das Angebot gelockt, zu CosmoDent nach Budapest zu gehen.

Sie können den beruflichen Vergleich ziehen. Ist die Leistung bei CosmoDent vergleichbar mit einem deutschen Standard?

Absolut, ich kann sogar behaupten, nicht nur der Standard, auch technisch und medizinisch ist die Klinik auf jeden Fall im oberen Segment mit dabei.

Ihre Schwerpunkte liegen in der Endontonie und Prothetik? Was versteht man darunter?

Unter Endontonie versteht man die Wurzelbehandlung eines Zahnes. Hierbei ist, wie natürlich in der gesamten Zahnmedizin, sorgfältiges Arbeiten oberstes Gebot. Bei Cosmodent sind hierfür hervorragende Voraussetzungen, z.B. durch hochwertige Mikroskope, gegeben.

Einer meiner weiteren Schwerpunkte liegt in der Prothetik. Es lag mir schon immer am Herzen, dem Patienten ein sicheres Bissgefühl zu geben.

Fortbildung ist das A und O in der Medizin. Welche Möglichkeiten der Weiterbildung stehen Ihnen zur Verfügung?

Dadurch dass viele Mediziner von CosmoDent in Deutschland praktiziert haben, besuchen wir alle regelmässig Fortbildungsveranstaltungen in Deutschland. In diesem Jahr werde ich alleine drei Fortbildungen in Frankfurt besuchen. Ausserdem nutzen wir die neuen Medien. Das „Dental College“ zum Beispiel hält uns online über Neuigkeiten auf dem Laufenden und schult uns auch individuell nach Bedarf.

Die Zahnmedizin verlangt dem Arzt viel Konzentration ab. Wie erholen Sie sich am liebsten nach einem anstrengenden Arbeitstag?

Ich habe eine dreijährige Tochter, mit der ich meine Freizeit gerne im Freien verbringe. Beim Lesen erhole ich mich. Budapest bietet viel kulturelles, so liebe ich Theaterbesuche und besuche gerne Ausstellungen.

Verraten Sie uns noch einen Ihrer Lieblingsplätze in Budapest?

Ein herrliches Frühstück wird in der Villa Bagatelle serviert. Das Ambiente des Cafes ist wunderschön. Schlicht romantisch und französisch mit herrlich leckerem französischem Gebäck. Das Cafe wird von einer deutschen Dame geführt. Zum Frühstück aber auch zu anderen Tageszeiten einen Abstecher wert. Das Cafe ist übrigens nicht weit von unserer Klinik entfernt.

Ihre Meinung ist uns wichtig

*

*