• Bekannt aus:

Attendorner löst Facebook-Gewinn ein

Teil 2 des Berichts über Joachim Mans bei Zahnklinik-Ungarn.de

Bericht über Facebook-Gewinn

Im zweiten Teil des Berichts der Südwestfalen-Nachrichten begleiten wir unseren Facebook-Gewinner Joachim Mans zu seiner Voruntersuchung.

Quelle: www.suedwestfalen-nachrichten.de

Artikel vom 21. Oktober 2016
Von Ann-Christin Haselbach

Aufgeregt rutscht Joachim Mans auf dem Zahnarztstuhl hin und her. Dann greift er zum blauen Plastikbecher, spült seinen Mund, spuckt das Wasser ins Becken und wischt sich seinen Mund mit einem weißen Papiertuch ab. Er strahlt über das ganze Gesicht. Joachim Mans kann sein Glück noch immer nicht fassen. Schon bald wird sein sehnlichster Wunsch tatsächlich in Erfüllung gehen. Der Attendorner wird endlich wieder ein saftiges Schnitzel kauen können. Jahrelang musste Mans auf sein Lieblingsgericht verzichten. Der Grund ist sein marodes Gebiss. Dem 49jährigen Berufskraftfahrer fehlen insgesamt 14 Zähne, darunter auch die für den Kauprozess so wichtigen Backenzähne.

Südwestfalen-Nachrichten: Attendorner löst Facebook-Gewinn ein

Wegen mehrerer Schicksalsschläge (Südwestfalen-Nachrichten berichtete) konnte sich Mans bisher die dringend benötigte Gebiss-Vollsanierung nicht leisten. Dann erfuhr Ehefrau Carmen von einer Gewinnspiel-Aktion. Auf Facebook wurde von Zahnklinik-Ungarn.de eine Zahnbehandlung im Wert von maximal 10.000 Euro verlost. Kurzerhand meldete Carmen Mans ihren Joachim dort an und gewann für ihn die Zahnbehandlung in Budapest.

Jetzt sitzt Joachim Mans auf dem Behandlungsstuhl im Untersuchungszentrum von Zahnklinik-Ungarn.de in Frankfurt am Main und lässt die ausführliche Voruntersuchung geduldig über sich ergehen. „Es ist so süß, wie er die Geschichte von seiner krebskranken Frau erzählt, die ihn heimlich bei der Facebook-Aktion angemeldet hat. Herr Mans hat den Gewinn wirklich verdient“, meint Maya C., Assistenzärztin im Frankfurter Untersuchungszentrum und ergänzt: „Ich habe selten einen Patienten gesehen, der sich so auf seine Zahnbehandlung freut, besonders, wenn diese so aufwendig ist wie bei Herrn Mans.“

Die Röntgenbilder haben ergeben, dass Joachim Mans insgesamt 18 Kronen sowie mehrere Brücken und Implantate benötigt. Der Attendorner wird also zweimal zur Zahnbehandlung in Ungarns Hauptstadt reisen müssen, bis er sein lang ersehntes Schnitzel kauen kann.

Was Joachim Mans in der Budapester Klinik von Zahnklinik-Ungarn.de erlebt, darüber werden wir hier zu einem späteren Zeitpunkt berichten.

Lesen Sie hier, wie alles anfing: Attendorner gewinnt Zahnbehandlung in Ungarn


Gerne senden wir Ihnen unser kostenloses Infopaket zu. Es enthält alle wichtigen Informationen rund um Ihre Zahnbehandlung in unseren Zahnkliniken in Ungarn.

Jetzt Infopaket anfordern

Zahnklinik-Ungarn.de ist regelmäßig zu Gast in Funk und Fernsehen. Werfen Sie hier einen Blick in die Medien und hören Sie was unsere Patienten über uns sagen.

mehr erfahren

Der Weg zur Zahnbehandlung in eine unserer Zahnkliniken in Ungarn ist einfach und unkompliziert. Wir unterstützen Sie bei allen Fragen und Wünschen.

mehr erfahren

Wer sich für uns entscheidet, wählt das Original. Bereits seit dem Jahr 1997 bietet Zahnklinik-Ungarn.de kostengünstige Zahnbehandlungen in Ungarn an.

mehr erfahren

Dr. Ovari, Ärztlicher Leiter von CosmoDent in Budapest über die Vorteile einer Zahnklinik mit Fachärzteteam, günstige Preise und kurze Behandlungszeiten.

mehr erfahren

Benötigen Sie Implantate? Profitieren Sie von unserem Implantat-Reisezuschuss! Wir schreiben Ihnen 150 Euro für Ihre Implantation gut.

mehr erfahren