• Bekannt aus:

Corona und Ihre Zahnbehandlung in Ungarn

Reisen nach Ungarn wieder möglich!

Um Ihnen eine sichere und unbeschwerte Zahnbehandlung in Ungarn zu ermöglichen, haben wir Standards für unsere Partner entwickelt. Sie entsprechen den aktuell weltweit höchsten Hygienestandards in Bezug auf Covid-19 und werden von uns regelmäßig überprüft. Sollten diese sich ändern, werden auch unsere Standards entsprechend angepasst.

Die Anforderungen umfassen den kompletten Ablauf Ihrer Reise. Mit unserem Gesundheits-, Sicherheits- und Qualitätsmanagement können wir Ihnen damit den größtmöglichen Schutz vor Infektionen in unseren Zahnkliniken, Ihrer Unterkunft und bei der An- und Abreise bieten.

Außerdem beobachten wir die Lage in Ungarn ständig und haben ein Krisenmanagement implementiert. Dieses greift, falls sich die Situation während Ihrer Zahnbehandlung in Ungarn ändern sollte.

Grundlagen für die Festlegung unserer Standards:

  • Internationale Forschungsergebnisse
  • WHO Vorgaben
  • Beiträge von externen Experten mit spezifischen Fachkenntnissen (EuroMediterranean Institute for Safety and Quality in Healthcare, EIDO International, und anderen)
  • Interner Erfahrungsaustausch mit unserem medizinischen Fachpersonal

Für die Sicherheit in Ihrer Unterkunft

Um Ihnen auch in Ihrer Unterkunft in Ungarn einen sicheren und unbeschwerten Aufenthalt zu gewährleisten, haben wir folgende Standards für unsere Partner festgelegt:

Hotels/Pensionen

  • Abstandsregel von 1,5 Metern – Möblierung der öffentlichen Bereiche wurde angepasst
  • Regelmäßige Desinfizierungen mit Reinigungsmitteln, die auch Covid-19-Viren beseitigen
  • Schlüssel werden vor Nutzung desinfiziert
  • Minimaler Kontakt mit dem Personal beim Einchecken
  • Telefonnummer der Rezeption wird ausgehändigt, so können Sie mit Ihrem eigenen Gerät anrufen und brauchen nicht das Telefon im Zimmer zu benutzen
  • Personal wird regelmäßig geschult und geprüft
  • Restaurantspeisekarten schicken wir Ihnen online zu, damit Sie diese nicht vor Ort anfassen müssen

Apartments

  • Zimmer und Bettwäsche werden gereinigt und desinfiziert
  • Egal, wann Sie ankommen, Ihr Apartment ist schon fertig und Sie müssen nirgendwo warten
  • Schlüssel werden vor Nutzung desinfiziert
  • In jedem Apartment steht eine Desinfektionspaket für Sie bereit

Ihre sichere An- und Abreise

Bitte beachten Sie folgende Hinweise, die Ihre An- und Abreise betreffen:

Am Flughafen

  • Während Ihres Aufenthalts am Flughafen müssen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Dies gilt auch in den Geschäften, Restaurants und Transportmitteln des Flughafens.
  • Hier gilt wie überall der Mindestabstand von 1,5 Metern. Bodenmarkierung helfen bei der Orientierung, um den Abstand einzuhalten
  • Zusätzliches Flughafenpersonal sorgt bei der Sicherheitskontrolle für einen reibungslosen Ablauf ohne Warteschlangen und führt sogar Temperaturkontrollen durch
  • Um bei der Gepäckaufgabe Warteschlangen zu vermeiden, sind besonders viele Schalter geöffnet
  • Bitte beachten Sie, dass die Sicherheitskontrolle am Flughafen nur noch ein Handgepäckstück pro Gast erlaubt. Die Regelung gilt auch, wenn Sie zum Beispiel zusätzlich zum Handgepäckkoffer eine Handtasche oder einen kleinen Rucksack mitnehmen möchten. Allerdings besteht grundsätzlich die Möglichkeit, das kleinere Gepäckstück im größeren zu verstauen

Im Flugzeug

  • Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in den Flugzeugen ist Pflicht
  • Hochwirksame Luftfiltersysteme erzeugen eine sehr hohe Luftqualität, so dass eine Ansteckung im Flugzeug sehr unwahrscheinlich ist
  • Die Passagiere werden mit viel Abstand im Flugzeug verteilt

Am Bahnhof

  • Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in den deutschen Bahnhöfen ist Pflicht
  • Plexiglasscheiben, Abstandsbodenaufkleber, Absperrbänder, Desinfektionsspender, verstärkte Reinigungszyklen und kostenloses Händewaschen – im Rahmen ihrer Hygiene- und Reinigungsoffensive setzt die Deutsche Bahn an den Bahnhöfen derzeit viele Maßnahmen um, damit ihre Kunden trotz Pandemie sicher an ihr Ziel kommen

Im Zug

  • Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in den öffentlichen Verkehrsmitteln ist Pflicht
  • Halten Sie Abstand zu Mitreisenden und zum Bahnpersonal
  • In den Reisezentren und an der Information an den Bahnhöfen wurden Plexiglasscheiben integriert, um das Coronavirus weiter erfolgreich einzudämmen
  • Vermeiden Sie Bargeld: Zahlen Sie wenn möglich mit Karte
  • Die Fahrkartenkontrolle im Zug erfolgt kontaktlos und auf Sicht

Auf dem Weg vom Flughafen / Bahnhof zur Unterkunft / Zahnklinik

Ihre Anreise:

Mit dem Shuttle

  • Auf Wunsch (bitte vorab buchen) erwartet Sie unser regelmäßig geschultes Personal bei Ihrer Ankunft in Ungarn und ist mit Masken sowie Desinfektionsmittel ausgestattet
  • Auch in unseren Shuttle-Fahrzeugen stehen Ihnen Desinfektionsmittel und Masken zur Verfügung
  • Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im Shuttle ist Pflicht
  • Halten Sie Abstand zu Mitreisenden und zum Taxifahrer
  • Vermeiden Sie Bargeld: Wenn Sie möchten, können Sie die Shuttle-Kosten vorab an Zahnklinik-Ungarn.de überweisen

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Wählen Sie in Ungarn öffentliche Verkehrsmittel ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ist Pflicht

Ihre Abreise:

  • Sie können so lange in Ihrer Unterkunft bleiben, bis Ihre Abreise es erfordert
  • Auf Wunsch (bitte vorab buchen) bringt unser Shuttle Sie sicher und rechtzeitig zum Flughafen/Bahnhof

Ihre Anreise mit dem PKW
Wenn mit dem Auto von Deutschland nach Ungarn fahren möchten, durchqueren Sie eventuell Österreich und/oder Tschechien. Die Durchreise ist durch diese Länder für Deutsche problemlos möglich. Bitte beachten Sie aber folgende Regeln:

Tschechien
Das Tragen eines Mundschutzes ist in geschlossenen Räumen, in öffentlichen Verkehrsmitteln und dort, wo der Mindestabstand von 2 m nicht eingehalten werden kann, Pflicht. Restaurants, Hotels, Museen und Sehenswürdigkeiten sind mit Einschränkungen hinsichtlich Belegungs- und Besucherzahlen geöffnet. Bei Betreten müssen die Hände mit bereitgestellten Hygienemitteln desinfiziert werden.

Österreich
Die 1-Meter-Mindestabstandsregelgilt generell weiterhin.

Aktuell ist noch ein Mund-Nasen-Schutz verpflichtend in öffentlichen Verkehrsmitteln, im Gesundheitsbereich (z.B. in Apotheken) und bei Dienstleistungen, bei denen der Abstand von mindestens einem Meter zwischen Dienstleisterin/Dienstleister und Kundin/Kunde nicht eingehalten werden kann, sofern nicht geeignete Schutzmaßnahmen, wie etwa eine Plexiglasscheibe, vorhanden sind. Ab Mitte Juni fällt die Pflicht zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes in der Öffentlichkeit großteils weg.


Vor Ihrer Anreise

Ihre Wünsche:
Jeder Mensch hat besondere Anforderungen an seine Zahnbehandlung in Ungarn und seine Sicherheit Covid-19 betreffend. Um diese abzufragen, haben wir für Sie einen Gesundheitsfragebogen entwickelt. So können wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot unterbreiten, das allen Ihren Wünschen in Bezug auf Ihre Zahnbehandlung aber auch Ihrem persönlichen „Corona-Sicherheitsgefühl“ entspricht.

Bitte füllen Sie dafür unseren Gesundheitsfragebogen aus.

Unsere Organisation:
Basierend auf Ihren Angaben entwickelt unser Expertenteam Ihnen ein maßgeschneidertes Gesamtkonzept für Ihre Zahnbehandlung in Ungarn. Dieses beinhaltet Vorschläge für unterschiedliche Reisewege, Unterkünfte vor Ort und natürlich die Auswahl der Zahnkliniken in Ungarn.


Ihre Sicherheit bei der Zahnbehandlung

Bitte beachten Sie folgende Dinge im Zusammenhang mit Ihrer Zahnbehandlung:

  • Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in der Zahnklinik ist sowohl für unser medizinisches Fachpersonal als auch für Sie als Patient Pflicht. Bitte bringen Sie Ihre eigene Maske mit
  • Bitte desinfizieren Sie vor dem Betreten und beim Verlassen der Zahnklinik Ihre Hände – Desinfektionsmittel steht dafür am Eingang bereit
  • Termine werden in angemessenen Abständen geplant, um den möglichen Kontakt mit anderen Patienten im Wartezimmer zu minimieren
  • In unseren Zahnkliniken sind die Wartebereiche so bestuhlt, dass die Abstandsregel von 1,5 Meter eingehalten wird
  • Unsere Partner in Ungarn achten selbstverständlich stets peinlichst genau auf die Einhaltung strenger Hygienevorschriften. Dabei ist eine regelmäßige Oberflächendesinfektion in der gesamten Zahnklinik und häufiges Lüften obligatorisch. Zusätzlich wird täglich die Körpertemperatur der behandelnden Ärzte gemessen
  • Bitte kommen Sie allein in die Zahnklinik, außer Sie benötigen die Unterstützung einer anderen Person (z. B. pädiatrische Patienten, Menschen mit besonderen Bedürfnissen, ältere Patienten usw.)

Ihre Freizeit in Ungarn

  • In Ungarn gilt die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern
  • Landesweit besteht Maskenpflicht in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Touristik Programm: Wir empfehlen Ihnen Spaziergänge innerhalb der Stadt. In Budapest bietet unser Partner Violintravel sogar geführte Stadtrundgänge an

Haben Sie Fragen?

Gerne beantworten wir diese telefonisch unter 0711 - 470 42 88 oder nutzen Sie hierfür unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

Zahnklinik-Ungarn.de ist regelmäßig zu Gast in Funk und Fernsehen. Werfen Sie hier einen Blick in die Medien und hören Sie was unsere Patienten über uns sagen.

mehr erfahren

Ab sofort können Sie Ihre Zahnbehandlung in Deutschland beginnen und bei unseren Partner-Zahnärzten sehr viel Geld sowie Reisezeit einsparen.

mehr erfahren

Der Weg zur Zahnbehandlung in eine unserer Zahnkliniken in Ungarn ist einfach und unkompliziert. Wir unterstützen Sie bei allen Fragen und Wünschen.

mehr erfahren

Wer sich für uns entscheidet, wählt das Original. Bereits seit dem Jahr 1997 bietet Zahnklinik-Ungarn.de kostengünstige Zahnbehandlungen in Ungarn an.

mehr erfahren

Dr. Ovari, Ärztlicher Leiter von CosmoDent in Budapest über die Vorteile einer Zahnklinik mit Fachärzteteam, günstige Preise und kurze Behandlungszeiten.

mehr erfahren